Info

Chancen der Kinder

Kategorien 2012 wurde im Chancenspiegel erstmals für jedes Bundesland analysiert, wie gerecht und wie leistungsstark das Schulsystem ist. Die Neuauflage 2013 zeigt, wie sich von 2009 bis 2011 die Chancen von Schülern verändert haben. Untersucht wurden die Kategorien Integrationskraft, Durchlässigkeit, Kompetenzförderung und Abschlüsse.

Vergleich Berlin ist in keiner der vier Kategorien in der oberen Gruppe der Bundesländer. Bei der Integration und der Durchlässigkeit liegt Berlin im Mittelfeld, bei der Lesekompetenz nur an vorletzter Stelle. Schlechter ist nur Bremen, weil der Stadtstaat in zwei Kategorien in der unteren Gruppe landet. Thüringen schneidet am besten ab.

Trends Den stärksten Positiv-Trend gibt es bundesweit bei den Schulabschlüssen. Der Anteil der Schulabbrecher sank von 6,9 auf 6,2 Prozent. Zugleich stieg der Anteil der Schulabgänger mit Hochschulreife auf ein Rekordhoch von 51,1 Prozent. Das Leseverständnis der Grundschüler stagniert und ist weiterhin stark abhängig von der sozialen Herkunft.