Fernsehen

Keine Lust auf Lanz

Komikerin Cindy aus Marzahn beendet ihre kurze Karriere bei „Wetten, dass..?“

Die Luft bei „Wetten, dass..?“ scheint ihr zu dünn zu werden. Cindy aus Marzahn wird nicht mehr an der Seite von Markus Lanz stehen. Offizielle Begründung: Zeitnot. Aufgrund verschiedener TV-Projekte sowie ihrer aktuellen Tournee werde sie in der kommenden Staffel von „Wetten, dass..?“ nicht mehr Assistentin von Lanz sein können, heißt es auf ihrer Homepage. Seit seiner ersten Sendung im Oktober 2012 war die Berlinerin dabei. Sie eckte mit flapsigem Humor und schrillen Kostümen an, traf nie den Nerv des ganzen Publikums, sondern war der Gegensatz zu ihrer Vorgängerin Michelle Hunziker. Wegen der aktuellen Negativ-Schlagzeilen soll das „Wetten, dass..?“-Konzept nun geändert werden, kündigte das ZDF an. So ist geplant, weniger Stars aus dem Privatfernsehen einzuladen. Zu denen gehört auch Cindy aus Marzahn, gespielt von Ilka Bessin, 41. Eventuell gibt es künftig wechselnde Assistentinnen. Cindy bemühte sich zum Schluss um einen lockeren Ton: „Ich werde Herrn Lanz sehr vermissen und auch die vier bis acht Schüsseln Bulettensalat, die immer in meiner Garderobe standen.“