Staatsbesuch

Obama kommt - Berlin bereitet sich vor

Berlin rüstet sich für den Besuch von US-Präsident Barack Obama.

Am Reichstag und am Brandenburger Tor, rund um das Hotel Ritz Carlton am Potsdamer Platz und auch am Schloss Charlottenburg, wo Obama am kommenden Mittwochabend mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und 250 Gästen zu Abend essen wird, werden Abstellgitter aufgestellt, Kanaldeckel versiegelt und Halteverbotsschilder aufgestellt. Während des zweitägigen Arbeitsbesuchs des Präsidenten gilt in Berlin die höchste Sicherheitsstufe 1+.

Obama wird am Dienstagabend in Berlin erwartet. Er kommt direkt vom G8-Treffen in Irland nach Deutschland. Auf dem Terminplan stehen am Mittwoch ein Gespräch mit Bundespräsident Joachim Gauck und ein Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel. Höhepunkt des Besuchs ist eine Rede des US-Präsidenten am Brandenburger Tor vor rund 5000 geladenen Gästen. Aus Sicherheitsgründen wird auch dieser Bereich weiträumig abgesperrt. Autofahrer sollten an diesen beiden Tagen die Innenstadt meiden, empfiehlt die Berliner Polizei.