Info

Teurer als Hochwasser 2002

Kosten Die Kosten des Hochwassers in Deutschland stellen nach ersten Schätzungen der deutschen Versicherer die „Jahrhundert-Flut“ an Elbe und Oder vor elf Jahren in den Schatten. „Wir müssen davon ausgehen, dass der Schaden durchaus höher sein kann als bei der Elbe-Flut 2002“, sagte der Präsident des Branchenverbandes GDV, Alexander Erdland.

Schäden Das größte Anliegen der Branche sei derzeit, die Kunden möglichst schnell zu entschädigen. Das Hochwasser 2002 hatte die Branche 1,8 Milliarden Euro gekostet, die volkswirtschaftlichen Schäden waren aber deutlich höher. Denn nur ein Drittel aller Haushalte ist gegen Naturgefahren versichert, bei den Industriefirmen ist es die Mehrheit.

Risiko Die Versicherer setzen daher auf mehr Aufklärung. Erdland: „Die umfassende Risikoaufklärung muss eine der obersten Maximen sein.“ Neben einem besseren Versicherungsschutz gehörten hierzu vorsorgliche bauliche Maßnahmen. Zu viele Bürger verließen sich darauf, dass Bund, Land oder Gemeinden im Katastrophenfall einsprängen.