Meldungen

News

Designerdrogen: EU-Experten besorgt über neue Substanzen ++ Fernsehen: ARD reduziert wöchentliche Talkshows auf vier ++ Rückruf: Airbag-Probleme bei neuer Mercedes A-Klasse ++ Italien: Flüchtlinge aus Afrika nach Deutschland weitergeschickt

EU-Experten besorgt über neue Substanzen

Sie werden als „Räuchermischung“, „Badesalz“ oder „Kakteendünger“ verkauft: Neuartige Designerdrogen überschwemmen Europa. 73 solcher Drogen entdeckten die EU-Staaten 2012, wie aus dem Jahresbericht der Europäischen Drogenbeobachtungsstelle hervorgeht. 2011 waren 49 Substanzen neu registriert worden. Viele der Drogen würden legal vertrieben, können aber dennoch sehr bedenklich sein.

ARD reduziert wöchentliche Talkshows auf vier

Nach dem Rückzug von Reinhold Beckmann 2014 wird es in der ARD nur noch vier Talkshows geben. Darauf verständigten sich die Intendanten des Senderverbunds am Dienstag in Berlin. Auf dem frei werdenden Sendeplatz am Donnerstag sollten „Satire- oder Comedyformate“ laufen. Beckmann hatte am Wochenende angekündigt, den Vertrag für seine Talkshow in der ARD nicht verlängern zu wollen.

Airbag-Probleme bei neuer Mercedes A-Klasse

Wegen einer fehlerhaften Laserperforation für den Beifahrerairbag ruft Mercedes die im September 2012 gestartete A-Klasse zurück. Der Fehler kann bei einem Unfall dazu führen, dass sich der Airbag nicht richtig entfaltet. Betroffen sind laut „auto motor und sport“ alle Modelle aus der Produktion von Juni bis Dezember 2012. Mercedes hat das Kraftfahrt-Bundesamt informiert. Die Behörde hat die Halter betroffener Modelle bereits angeschrieben.

Flüchtlinge aus Afrika nach Deutschland weitergeschickt

Hunderte afrikanische Flüchtlinge sind über Italien nach Deutschland gekommen, weil die dortigen Behörden sie entgegen europäischen Vereinbarungen mit Geld und Aufenthaltspapieren zur Weiterreise animiert haben sollen. Rund 300 Frauen und Männer aus Libyen, Ghana und Togo sind nach Angaben der Hamburger Sozialbehörde in der Hansestadt gestrandet, obwohl sie von Italien hätten betreut werden müssen.