Meldungen

News

Verkehr: Hälfte der Autofahrer fährt regelmäßig zu schnell ++ Aborigines: Charité gibt Gebeine an Australien zurück

Hälfte der Autofahrer fährt regelmäßig zu schnell

Das größte Sicherheitsrisiko im Straßenverkehr stellen zu schnell fahrende Autofahrer dar. Laut einer Statistik des Verbands der TÜV in Berlin fährt knapp jeder zweite Autofahrer regelmäßig zu schnell, bis zu 20 Prozent sogar mehr als zehn Stundenkilometer. Bei fast jedem dritten Verkehrsunfall mit Todesfolge spielt überhöhte Geschwindigkeit als Ursache eine tragende Rolle. Bei jedem vierten tödlichen Unfall ist Alkohol mit im Spiel.

Charité gibt Gebeine an Australien zurück

In einer offiziellen Zeremonie hat die Charité menschliche Gebeine an Vertreter indigener Gemeinschaften Australiens zurückgegeben. Als erste wissenschaftliche Einrichtung Deutschlands hatte die Charité im November 2008 eine Vereinbarung mit Australien unterzeichnet, wonach die Gebeine „für eine würdevolle Bestattung“ zurückgegeben werden sollen. Insgesamt sind es Schädel und Skelettteile von 33 Personen.