Meldungen

News

Studie: Lebenserwartung gesunder Europäer stagniert ++ Simulation: Größte Antiterror-Übung auf EU-Ebene gestartet

Lebenserwartung gesunder Europäer stagniert

Die Lebenserwartung der Europäer steigt zwar weiter leicht an, doch werden kaum mehr Menschen bei guter Gesundheit älter als vor ein paar Jahren. Nach dem 65. Lebensjahr leben Männer im Durchschnitt noch 8,8 Jahre ohne gesundheitliche Probleme, bei Frauen sind es 8,6 Jahre, wie am Mittwoch veröffentlichte Zahlen des Forschungsinstituts Inserm belegen. Das sind für Männer gegenüber 2005 zwar 0,2 Jahre länger. Für Frauen beginnen die Beschwerden aber 0,2 Jahre früher als vor acht Jahren. „Das bedeutet, dass die zusätzlichen Jahre mit eingeschränkter Aktivität gelebt werden“, sagte Forschungsdirektor Jean-Marie Robine.

Größte Antiterror-Übung auf EU-Ebene gestartet

Mit der Simulation von Anschlägen auf Züge, Busse, Schulen und Kraftwerke haben Spezialeinheiten aus mehreren EU-Ländern am Mittwoch die bisher größte Antiterror-Übung auf EU-Ebene gestartet. Koordiniert wird die zweitägige Simulation von der EU-Kommission und der deutschen Spezialeinheit GSG9. Das Szenario unter dem Titel „Gemeinsame Herausforderung“ simuliert zeitgleiche Terrorattacken in Österreich, Belgien, Irland, Italien, Lettland, Slowakei, Spanien, Schweden und Rumänien.