Meldungen

News

Tarifstreit: Gewerkschaft kündigt Warnstreiks bei der Bahn an

Gewerkschaft kündigt Warnstreiks bei der Bahn an

Bahnreisende müssen sich wegen eines Tarifstreits am Montag auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen: Zwischen sechs und acht Uhr werden Angehörige der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bundesweit in einen Warnstreik treten, wie ein Gewerkschaftssprecher mitteilte. Demnach sollen unter anderem Werkstätten bestreikt werden, und auch die Zugreinigung werde punktuell die Arbeit niederlegen. „Wir fangen langsam an, um die Reisenden nicht zu sehr zu behelligen“, sagte EVG-Sprecher Uwe Reitz. Die Bahn und die EVG wollen am späten Montagnachmittag ihre Tarifverhandlungen für die 130.000 Bahn-Beschäftigten in Berlin fortsetzen. Die Gewerkschaft fordert unter anderem eine Lohnerhöhung von 6,5 Prozent mit einer Laufzeit von zwölf Monaten.