Ausstellung

Mehr Platz für Picasso

Nach zweijährigem Umbau ist das Berliner Museum Berggruen mit seiner Sammlung der Klassischen Moderne von diesem Sonnabend an wieder für das Publikum zugänglich.

Und damit auch Schätze wie Picassos „Der gelbe Pullover“ von 1939. Das vom 2007 gestorbenen Kunsthändler Heinz Berggruen gestiftete Museum wurde auf 1200 Quadratmeter Ausstellungsfläche erweitert. Wer tagsüber nicht genug Kunst bekommen kann, dem sei ab 18 Uhr die „32. Lange Nacht der Museen“ empfohlen.