Nach langer Krankheit

Metro-Gründer Otto Beisheim ist tot

Der Metro-Mitbegründer Otto Beisheim ist tot.

– Der 89-jährige Milliardär habe an einer unheilbaren Krankheit gelitten und sei „aufgrund der Hoffnungslosigkeit seiner gesundheitlichen Lage aus dem Leben geschieden“, teilte die Otto-Beisheim-Gruppe am Montag mit. Er sei in seinem Haus am Tegernsee tot aufgefunden worden. Beisheim hielt zuletzt knapp zehn Prozent der Metro-Aktien. Bundesweit bekannt wurde er auch durch das Beisheim-Center am Potsdamer Platz in Berlin.