Meldungen

News

EU: Deutschland hat geringste Jugendarbeitslosigkeit ++ CDU: De Maizière: Wahlverlierer McAllister soll ausspannen ++ Ölkonzern: Exxon macht 45 Milliarden Dollar Gewinn

Deutschland hat geringste Jugendarbeitslosigkeit

Deutschland hat mit acht Prozent die niedrigste Jugendarbeitslosenquote in der EU. Insgesamt waren in den 27 EU-Mitgliedsstaaten im Dezember 2012 rund 5,7Millionen Menschen unter 25 Jahren arbeitslos, so die EU-Statistikbehörde Eurostat. Die Quote liegt mit 23,4Prozent um 1,2Prozentpunkte höher als im Vorjahr. Griechenland und Spanien meldeten mit 57,6 Prozent sowie 55,6Prozent die höchste Jugendarbeitslosigkeit.

De Maizière: Wahlverlierer McAllister soll ausspannen

Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat dem abgewählten niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister (beide CDU) eine vorläufige politische Auszeit empfohlen. „Mein Rat an ihn, den er offenbar auch befolgt, ist, dass er sich jetzt ein paar Monate sammelt, ausspannt und nicht an einen neuen Karriereschritt denkt“, sagte er der „Altmark-Zeitung“. „Manchmal kommen Ämter zu Menschen, und es ist besser, wenn sich nicht Menschen nach Ämtern drängeln.“

Exxon macht 45 Milliarden Dollar Gewinn

Der US-Ölkonzern ExxonMobil konnte seinen Jahresgewinn um neun Prozent auf 44,9 Milliarden Dollar hochschrauben. Das ist der zweithöchste Gewinn, den ein Unternehmen je erzielt hat. Auf Platz eins: ebenfalls ExxonMobil im Geschäftsjahr 2008, damals waren es 45,22 Milliarden Dollar. Der Konzern betreibt in Deutschland rund 1100 Esso-Tankstellen und gehört damit zu den größten US-Konzernen im Land.