Bildung

Personalmangel: Berliner Studenten warten auf ihr Bafög

Im Dezember hatten noch 7500Berliner Schüler, Azubis und Studenten keine Nachricht vom Bafög-Amt– obwohl sie ihre Anträge bereits im Juni dieses Jahres gestellt hatten.

Im Dezember lief zudem die Zahlung des Übergangsgeldes aus, sodass die Betroffenen derzeit überhaupt kein Geld mehr bekommen. Für viele ist die Situation damit existenzbedrohend. Immer mehr Schüler und Azubis wenden sich inzwischen sogar an den Petitionsausschuss des Abgeordnetenhauses und bitten um Hilfe.

„Die Situation ist dramatisch, und niemand kümmert sich um die Schüler oder Azubis“, sagt die Bildungsexpertin der Linken, Regina Kittler. Wegen des großen Bearbeitungsrückstandes schloss Bildungsstadtrat Carsten Engelmann(CDU) das Bafög-Amt in Charlottenburg-Wilmersdorf am 15. Oktober. Der Bezirk ist für die Bearbeitung der Bafög-Anträge von insgesamt sieben Bezirken zuständig. Das Amt soll erst wieder am 3.Januar öffnen. Inzwischen hat das Amt laut Engelmanns 2500 Anträge bearbeitet, allerdings seien auch 1300 neue hinzugekommen.