Anschlag

In Trauer vereint

Fassungslos stehen die Menschen vor einer katholischen Kirche in der Nähe der Grundschule, wo es passierte.

Die Tragödie von Newtown erschüttert die Welt: Der 20-jährige Adam L., der ein zurückhaltender Mensch gewesen sein soll, hatte in der Kleinstadt nördlich von New York 20 Kinder zwischen sechs und sieben Jahren sowie sechs Erwachsene getötet. Anschließend nahm sich der Amokläufer das Leben. Auch die Sendung „Ein Herz für Kinder“ stand im Zeichen der Tragödie von Newtown. „Wir denken heute Abend an die Opfer und an ihre Angehörigen“, sagte Moderator Jörg Pilawa.