Kino

Der Hobbit läuft an

Sanfte grüne Hügel und menschenähnliche Wesen, die bloß knapp über einen Meter groß werden. Keine Frage, die fantastische Welt des J.R.R. Tolkien steht ab Donnerstag wieder im Mittelpunkt der Pop-Kultur.

Dann läuft in Deutschland der erste Teil der „Hobbit“-Saga in den Kinos an, die Vorgeschichte zum bekannten „Herrn der Ringe“. Das Auenland ist in Gefahr und Hobbit Bilbo Beutlin (gespielt von Martin Freeman, Foto) muss auf eine unerwartete Reise gehen – das sind die Ausgangspunkte für die von Regisseur Peter Jackson gewohnt bombastisch in Szene gesetzte Materialschlacht.