Sozialpolitik

Asylbewerber: Czaja will alle Bezirke in die Pflicht nehmen

2800 neue Plätze für Asylbewerber sollen bis Januar 2013 von den Berliner Bezirken bereitgestellt werden.

Gesundheits- und Sozialsenator Mario Czaja (CDU) legte am Donnerstag ein Konzept im Rat der Bezirksbürgermeister vor. In die Pflicht nehmen will Czaja besonders die Bezirke Steglitz-Zehlendorf, Reinickendorf, Neukölln und Pankow, die bislang nur wenige Unterkünfte für Asylanten zur Verfügung stellen. Vereinbart wurde ein Verteilschlüssel, der die unterschiedliche Belegungsdichte in den Bezirken angleichen soll.