US-Wahl

Nur hauchdünner Vorsprung von Obama

Enger kann ein Rennen kaum sein: Nach einer jüngsten Umfrage geht US-Präsident Barack Obama mit einem Vorsprung von 0,07 Prozentpunkten vor dem Republikaner Mitt Romney in das letzte Wahlkampfwochenende.

In einer „Washington Post“/ABC-Umfrage kam Obama auf 48,56 und Romney auf 48,49 Prozent. Umso entscheidender könnten die neuen Arbeitslosenzahlen für Oktober sein: Die Rate lag im Oktober bei 7,9 Prozent und damit 0,1 Prozentpunkte über derjenigen vom September, wie das Arbeitsministerium am Freitag mitteilte.