Meldungen

News

Palästina: Leiche von Arafat wird im November exhumiert ++ Atomkraft: Leck in abgeschaltetem Werk Krümmel

Leiche von Arafat wird im November exhumiert

Die Leiche des früheren palästinensischen Präsidenten Jassir Arafat wird im kommenden Monat exhumiert. Französische Ermittler wollen die Überreste untersuchen, um herauszufinden, woran Arafat starb. Ein Schweizer Labor hatte im Juli an Arafats Kleidung eine erhöhte Konzentrationen des radioaktiven Isotops Polonium210 gemessen. Der Fund nährte erneut Spekulationen, dass der 2004 gestorbene Politiker ermordet worden sein könnte.

Leck in abgeschaltetem Werk Krümmel

Im abgeschalteten Atomkraftwerk Krümmel an der Elbe hat es eine Kühlwasserpanne gegeben. Bei einer Begehung am vergangenen Donnerstag wurde an der Leitung eines Zwischenkühlers ein Leck entdeckt, teilte das Energieministerium in Kiel mit. Die undichte Stelle sei inzwischen repariert worden. Nach Angaben einer Vattenfall-Sprecherin handelt es sich bei dem Leck um ein meldepflichtiges Ereignis der geringsten Stufe. Es sei keine Radioaktivität freigesetzt worden. Jetzt müssten die Ursachen geklärt werden.