Untersuchung

Plagiatsaffäre: Schavan verpflichtet Universität zu Verschwiegenheit

Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) hat die Universität Düsseldorf im Verfahren zur Prüfung möglicher Plagiate in ihrer Doktorarbeit zu Verschwiegenheit verpflichtet.

Es gebe ein Schreiben ihrer Anwälte, „die darauf bestehen, dass zu den bisherigen Ergebnissen, der Untersuchung und derer unmittelbarer Konsequenzen ohne die Zustimmung von Frau Professor Schavan keine Informationen an dieser Stelle weitergegeben werden dürfen“, sagte der Rektor der Hochschule, Michael Piper, nach einer Sitzung des Promotionsausschusses. Die Universität werde sich daran halten. Schavan geht derweil in die Offensive. „Ich werde kämpfen“, sagte sie am Rande eines Israel-Besuchs in Jerusalem. Die SPD legte der Vertrauten von Kanzlerin Angela Merkel den Rücktritt nahe.