Meldungen

News

Rentendebatte: Merkel nähert sich von der Leyen an ++ Mohammed-Film: Al-Qaida-Chef ruft zu neuen Protesten auf

Merkel nähert sich von der Leyen an

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine Vorentscheidung in der Unions-Debatte um die Bekämpfung der Altersarmut getroffen und sich auf die Seite von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen gestellt. Das Problem der Altersarmut müsse durch Veränderungen im System der Rentenversicherung gelöst werden, sagte die CDU-Vorsitzende auf dem Parteitag der niedersächsischen CDU. Merkel sagte, um die Akzeptanz des gesetzlichen Rentensystems zu erhalten, müssten Arbeitnehmer mit geringen Einkommen nach einer Vielzahl von Arbeitsjahren sagen können: „Ich kriege eine Rente und falle nicht in die Grundsicherung wie jemand, der niemals gearbeitet hat.“

Al-Qaida-Chef ruft zu neuen Protesten auf

Al-Qaida-Chef Aiman al-Sawahiri hat die Muslime zu neuen Protesten gegen den in den USA produzierten Film über den Propheten Mohammed aufgerufen. Die Menschen sollten sich vor US-Botschaften versammeln, sagte Sawahiri in einer am Freitag auf islamistischen Internetseiten verbreiteten Erklärung. Die USA hätten den Film im Namen der Freiheitsrechte erlaubt, missachteten selbst jedoch diese Rechte im Gefangenenlager Guantánamo, im Irak und in Afghanistan.