Finanzierung

Wowereit dringt auf Video-Überwachung bei der S-Bahn

In der Diskussion über mehr Sicherheit bei der Berliner S-Bahn hat sich jetzt Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) eingeschaltet.

Wowereit hat sich am Dienstag in einem Brief an den Chef der Deutschen Bahn AG, Rüdiger Grube, gewandt. Die Bahn ist Betreiber der Berliner S-Bahn. Wowereit dringe auf mehr Videoüberwachung und fordere die Bahn auf, ihre bisherige Haltung zu überdenken, heißt es in einer Mitteilung der Senatskanzlei. Die Bahn hatte einen Ausbau der Videoüberwachung von der Finanzierung durch das Land Berlin abhängig gemacht. Wowereit habe in seinem Brief nun darauf verwiesen, dass es eine Eigenaufgabe von Verkehrsunternehmen sei, größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, hieß es.

Die Bahn erneuerte unterdessen ihr Gesprächsangebot an den Senat.