Stadtplanung

Experte rechnet mit neuen Schwierigkeiten bei BER-Finanzierung

Der Vorsitzende im Verkehrsausschuss des Bundestags, der Grünen-Politiker Anton Hofreiter, sieht Schwierigkeiten bei der weiteren Finanzierung des Flughafens BER auf die Gesellschafter Berlin, Brandenburg und den Bund zukommen.

Die EU-Kommission muss weiteren Finanzhilfen der Gesellschafter in Form eines Darlehens oder höherem Eigenkapital erst zustimmen. „Man kommt daher um die Genehmigung von Brüssel nicht herum“, sagte Hofreiter der Berliner Morgenpost. „Ich befürchte, dass die Wettbewerbskommission ihre Zustimmung an Bedingungen knüpfen wird“, so Hofreiter. So könnte Brüssel eine Zwangsprivatisierung des BER anordnen. Hofreiter ist zudem ist skeptisch, ob der 27.Oktober 2013 als neuer Eröffnungstermin gehalten werden kann.