Tag der Deutschen Einheit

Zusammengerückt

Angesichts der Schuldenkrise haben Spitzenpolitiker am Tag der Deutschen Einheit ein noch engeres Zusammenwachsen der Staaten Europas beschworen.

Beim zentralen Festakt in München mahnte Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) in einem flammenden Plädoyer, es gebe keine Alternative zu Europa. „Heute gibt es keine vernünftige Alternative zu Europa, aber durchaus Alternativen zu dem Europa, wie wir es kennen“, sagte der Bundestagspräsident. In der Hauptstadt wurde der 22. Jahrestag der Deutschen Einheit mit einem Volksfest am Brandenburger Tor gefeiert.