Justiz

Drahtzieher des Mohammed-Videos verhaftet

Der mutmaßliche Drahtzieher hinter dem islamfeindlichen Mohammed-Video ist in den USA verhaftet worden.

Ihm werden Verstöße gegen seine Bewährungsauflagen nach einer früheren Verurteilung vorgeworfen, wie US-Medien berichteten. Er durfte unter anderem nur mit ausdrücklicher Zustimmung seines Bewährungshelfers einen Computer und das Internet benutzen. Der 55 Jahre alte Mann habe gegenüber Bewährungshelfern falsche Angaben gemacht, sagte die Richterin Suzanne Segal.