Meldungen

News

Familie: Großväter verbringen mehr Zeit mit Enkeln als Großmütter ++ Wirtschaft: Rösler will Wettbewerb bei der Post verschärfen ++ Südkorea: Fischer für unbegründete Spionage-Haft entschädigt

Großväter verbringen mehr Zeit mit Enkeln als Großmütter

Großväter kümmern sich intensiver um ihre Enkel als Großmütter. Nach eigener Aussage betreuen 62 Prozent der Opas ihre Enkel, 32 Prozent sogar mehrmals in der Woche, wie aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe hervorgeht. Bei den Großmüttern sind es 54 beziehungsweise 20 Prozent. Weit mehr als einen sinkenden Lebensstandard fürchten die Befragten eine Verschlechterung ihres Gesundheitszustandes. Für zwei Drittel (68 Prozent) ist dies die größte Sorge, dicht gefolgt von der Furcht vor einem Verlust der Selbstständigkeit (66 Prozent). Angst vor finanziellen Einschränkungen haben nur 42 Prozent.

Rösler will Wettbewerb bei der Post verschärfen

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) will nach Informationen der Online-Ausgabe der "Wirtschaftswoche" den Wettbewerb bei Briefen verschärfen. In Zukunft solle die Deutsche Post ihre Großkundenverträge vor Inkrafttreten der Bundesnetzagentur vorlegen. Ziel sei es, mögliche Preisdiskriminierungen von vornherein zu unterbinden. Bislang habe die Netzagentur die Rabatte, die der Logistikkonzern seinen Großkunden gewähre, erst nachträglich überprüfen können. Zum anderen solle das Beschwerderecht der Wettbewerber gestärkt werden.

Fischer für unbegründete Spionage-Haft entschädigt

Weil er 15 Jahre lang wegen angeblicher Spionage für Nordkorea unschuldig im Gefängnis saß, wird ein Fischer von der Regierung Südkoreas entschädigt. 2,5 Milliarden Won (1,7 Millionen Euro) stünden dem Justizopfer zu, entschied das Zentralbezirksgericht in Seoul am Dienstag. Der Mann soll auch gefoltert worden sein. Das Gericht bestätigte damit ein Urteil der südkoreanischen Wahrheits- und Aussöhnungskommission von 2009, wonach der Fall gegen den heute 71 Jahre alten Mann vom Geheimdienst fabriziert worden sei. Der Fischer hatte von 1984 bis 1998 in Haft gesessen.