Stadtplanung

Erneute Verschiebung des BER-Starts macht Flughafen noch teurer

Die erneute Verschiebung des BER-Starts auf Ende Oktober 2013 bringt den Flughafen in noch größere Finanznot.

- Zuletzt wurde damit gerechnet, dass der Flughafen 4,3 Milliarden Euro kosten wird - 1,8 Milliarden Euro mehr als geplant. Allein die Bauverzögerungen kosten bis zu 20 Millionen Euro pro Monat.

Andreas Otto (Grüne), Bauausschussvorsitzender im Berliner Abgeordnetenhaus, sagte der Berliner Morgenpost: "Für Berlin zeichnet sich jetzt ein Risiko von 500 Millionen Euro ab, das der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit zu verantworten hat." Dem Parlament müsse bis zum Herbst ein Nachtragshaushalt vorgelegt werden. Vor der Aufsichtsratssitzung am Freitag wurden erneut Forderungen laut, sich von Flughafen-Chef Rainer Schwarz zu trennen.