Konflikt

Flüchtlingselend an Syriens Grenzen

An der syrisch-türkischen Grenze sitzen Hunderte von Familien fest, die nach den Kämpfen in der Provinz Aleppo ihre Dörfer verlassen hatten.

- Das berichteten syrische Flüchtlinge, die auf der türkischen Seite der Grenze im Lager Kilis leben. "Sie übernachten im Freien. Die Versorgungslage ist sehr schlecht", sagte ein Mann. Bisher sei es den Vertriebenen nicht gelungen, die Grenze zu überqueren. Die Türkei hat bereits rund 70.000 syrische Flüchtlinge aufgenommen.