Justiz

Gericht verkündet Urteil gegen Massenmörder Breivik

Mehr als ein Jahr nach den Anschlägen in Norwegen fällt das Osloer Gericht sein Urteil über den geständigen Massenmörder Anders Behring Breivik.

- Dabei steht am Freitag die Frage im Mittelpunkt, ob der 33 Jahre alte Rechtsextremist für zurechnungsfähig erklärt wird und damit ins Gefängnis muss oder ob er in eine geschlossene Psychiatrie eingewiesen wird. Breivik hatte aus Hass gegen den Islam und die regierenden Sozialdemokraten am 22. Juli 2011 insgesamt 77 Menschen ermordet. Viele Norweger wünschen sich Breivik hinter Gittern. Die Anschläge im Osloer Regierungsviertel und auf ein sozialdemokratisches Jugendlager auf der Fjordinsel Utøya hatten das ganze Land zutiefst erschüttert. Breivik selbst zeigte am Tag vor der Urteilsverkündung keine Anzeichen von Bedauern.