Wetter

34 Grad: Heute Hitzerekord in Berlin und Brandenburg

Berliner und Brandenburger werden voraussichtlich am heutigen Sonntag einen Hitzerekord erleben.

- Bislang sei der heißeste 19. August seit Beginn der Aufzeichnungen vor 100 Jahren im Jahr 1944 mit 32,1 Grad Celsius registriert worden, sagte Meteorologe Karsten Kürbis vom privaten Wetterdienst Meteogroup Deutschland am Sonnabend. Das Hoch "Achim" sorge am Sonntag aller Voraussicht nach für Temperaturen um die 34-Grad-Marke. Vor allem in Berlin und im Süden Brandenburgs werde es heiß, fügte er hinzu. Dazu wehe nur ein schwaches Lüftchen. Auch mit hoher Luftfeuchtigkeit sei zu rechnen. Gewitter sind Kürbis zufolge nicht in Sicht.