Glück

"Lottoschein gekauft, weil wir Geld brauchten"

Das schottische Paar, das 190 Millionen Euro gewonnen hat, will auf dem Boden bleiben

- Die einfachsten Antworten sind oft die schönsten. Auf der live übertragenen Pressekonferenz des britischen Ehepaars, das die Rekordsumme von 190 Millionen Euro im Lotto gewonnen hat, sagte Gillian Bayford am Dienstag: "Wir haben den Lottoschein gekauft, weil wir Geld brauchten." So einfach, so ehrlich, so sympathisch.

Noch vor einer Woche habe sie sich Sorgen gemacht, ob ihr Gehalt für den Rest des Monats reichen würde, sagte die 40-Jährige. Also wollen die Bayfords auf dem Boden bleiben. Ihren Plattenladen weiter betreiben und ihren Kindern eine möglichst normale Kindheit bieten. "Ich bin Schottin, wir sind als geizig bekannt", sagte Gillian Bayford, die mit ihrem Mann Adrian im ostenglischen Suffolk wohnt und zwei Kinder im Alter von vier und sechs Jahren hat.

Dann zählten sie auf, was sie mit den 148 Millionen Pfund machen wollen. Ein Teil des Gewinns soll an Freunde und Verwandte gehen, die sie in den ersten Jahren ihrer Ehe unterstützt haben. Die Krankenschwester Gillian Bayford will sich erst mal einen Sportwagen gönnen. Ihr Ehemann plant eine Zugfahrt durch die kanadischen Rocky Mountains. Die beiden Kinder der Bayfords wollen nach Disney World. Zu viele Extravaganzen wollten sie sich nicht leisten. "Wir sind ziemlich bodenständig" sagte Gillian. Und eins stehe fest: "Ich werde mich auch künftig in den Schlussverkauf stürzen."

( ak )