Meldungen

News

USA: Obama: Wahlkampf wird ein knappes Rennen ++ Gesundheit: Merkel hält an Praxisgebühr fest - im Gegensatz zur FDP

Obama: Wahlkampf wird ein knappes Rennen

US-Präsident Barack Obama hat seine Unterstützer auf einen harten Wahlkampf eingestimmt. "Dies wird kein Rennen wie bei Usain Bolt, bei dem wir 40 Meter vorneweg sind und auf den letzten drei Metern vor der Ziellinie schon zu joggen anfangen können", sagte Obama mit Blick auf den jamaikanischen Sprint-Star. Der Demokrat zeigte sich aber zuversichtlich, dass er die Wahl am 6. November gewinnen könne. "Wir sind wirklich gut aufgestellt, nicht nur zu gewinnen, sondern auch Amerika weiter voranzubringen", sagte der US-Präsident vor dem Dinner mit rund hundert betuchten Unterstützern in seinem Wohnhaus in Chicago.

Merkel hält an Praxisgebühr fest - im Gegensatz zur FDP

Trotz wachsender Kritik an der Praxisgebühr will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an dem Aufschlag beim Arztbesuch festhalten. Die Kanzlerin sehe die Gebühr nicht zur Disposition gestellt, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hingegen hält die Gebühr für überflüssig, wie ein Sprecher bekräftigte. Einen Zeitplan, um den Streit beizulegen, gebe es nicht. Nach dem Willen der FDP soll das Thema im Koalitionsausschuss behandelt werden. Mit der Techniker Krankenkasse hatte am Sonntag erstmals eine große gesetzliche Versicherung die vollständige Abschaffung der Praxisgebühr gefordert.