Risiken

Vattenfall: Schweden haften nicht mehr für deutsche Atommeiler

Der schwedische Mutterkonzern des Berliner Energieversorgers Vattenfall wird nicht länger für die Risiken deutscher Atomkraftwerke geradestehen.

- Durch eine Änderung der Gesellschaftsform für seine Berliner Deutschlandtochter - aus der Vattenfall Europe AG wird Ende 2012 die Vattenfall GmbH - muss ausschließlich das Berliner Unternehmen für etwaige Kosten der Anlagen Brunsbüttel, Brokdorf und Krümmel aufkommen. Der Mutterkonzern Vattenfall AB ist zu hundert Prozent im Besitz des schwedischen Staates.