Angela Merkel

Spaß in Bayreuth

Sie ist gut gelaunt, entspannt, gibt Autogramme.

- Dabei ist Angela Merkel bei den 101. Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth doch eigentlich nur eine Nebendarstellerin - schließlich geht es um Kunst. Die Kanzlerin trägt übrigens dasselbe Kleid wie schon 2008. Was zweierlei beweist: Merkel ist sparsam, was gut ist, da sie diese Tugend ja den ganzen Tag den Schuldenländern predigt. Und, auch nicht schlecht: Sie hat ungefähr ihr Gewicht gehalten.