Personalien

Friedrich will auch neuen Chef für das Bundeskriminalamt

Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) bereitet eine Neuordnung an den Spitzen der Sicherheitsbehörden vor.

- Nach Verfassungsschutz-Chef Heinz Fromm solle auch der Chef des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, ausgetauscht werden, berichtet die "Bild". Ziercke soll demnach als Konsequenz aus den Pannen bei der Aufklärung des rechtsextremen Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) zum Jahresende in den Ruhestand gehen. Ersetzen solle ihn der Chef des Leitungsstabs im Bundesverteidigungsministerium, Helmut Teichmann, der früher im Bundesinnenministerium die Polizeiabteilung geleitet hat. Auch für Fromm zeichnet sich laut Bericht wohl eine Nachfolge ab: Hans-Georg Maaßen, bisher Ministerialdirigent im Bundesinnenministerium.