Fußball

Fifa beschließt Einführung der Torlinien-Technik

Der Fußball-Weltverband Fifa hat die Einführung der Torlinien-Technologie beschlossen.

- Das teilte Fifa-Generalsekretär Jérôme Valcke nach einer Sondersitzung des International Football Association Board (IFAB) unter Vorsitz von Fifa-Präsident Joseph Blatter in Zürich mit. Die Entscheidung des Gremiums fiel einstimmig aus. Allerdings soll der Einsatz der neuen Systeme auf Fifa-Ebene vorerst nur für die Klub-WM im Dezember in Japan, den Confederations Cup 2013 und die WM 2014 in Brasilien gelten. Genehmigt wurde auch der weitere Einsatz von Torrichtern. Jeder Veranstalter soll selbst entscheiden können, ob Torrichter eingesetzt werden. Die mögliche Einführung der Technik war zuvor jahrelang diskutiert worden.