Meldungen

News

Wikileaks-Gründer: Ecuador beruft Botschafterin in Großbritannien ein

Ecuador beruft Botschafterin in Großbritannien ein

Die ecuadorianische Botschafterin in Großbritannien, Ana Albán, ist zu Gesprächen über den Asylantrag von Wikileaks-Gründer Julian Assange in der Hauptstadt Quito erwartet worden. Das teilte ein Vertreter der Botschaft in London mit. Assange hatte sich am Dienstag in die ecuadorianische Botschaft abgesetzt und einen Antrag auf politisches Asyl gestellt. Er wehrt sich seit 2010 gegen seine Auslieferung nach Schweden.