Meldungen

News

35.000 Plätze: Freiwilligendienst wird zum Erfolgsmodell ++ Verkehr: Zahl der Elektrofahrräder stark gestiegen

Freiwilligendienst wird zum Erfolgsmodell

Als zum 1. Juli 2011 der Bundesfreiwilligendienst als Nachfolger des Zivildienstes startete, galt er als Flop. In nur einem Jahr aber habe er sich zu einer "Erfolgsgeschichte" entwickelt, heißt es in einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Studie des Centrums für soziale Investitionen und Innovationen (CSI) der Universität Heidelberg und der Hertie School of Governance. Das Bundesfamilienministerium wies darauf hin, dass auch viele Langzeitarbeitslose in den Dienst gehen. Allerdings beklagen die heute knapp 35.000 Bundesfreiwilligen eine mangelnde Anerkennung.

Zahl der Elektrofahrräder stark gestiegen

Die Zahl der Elektrofahrräder ist in Deutschland im vergangenen Jahr um 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Das teilte der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart mit. Mit 310.000 verkauften Fahrrädern machten die Pedelecs mittlerweile einen Anteil von acht Prozent des gesamten Fahrradmarktes aus. Mittlerweile sind laut ACE rund 900.000 elektrische Fahrräder auf deutschen Straßen unterwegs. Einen Boom erleben die Zweiräder auch in den Niederlanden und der Schweiz.