Antrag

Deutschland lobt Spanien für Flucht unter Rettungsschirm

Bundesregierung und Opposition haben die Entscheidung Spaniens begrüßt, zur Rettung seiner angeschlagenen Banken Hilfen aus dem Euro-Rettungsschirm zu beantragen.

- Vizekanzler und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) sprach am Sonntag in Berlin von einem "richtigen und notwendigen Schritt". Er gehe davon aus, dass die Maßnahme "wesentlich dazu beitragen wird, Transparenz zu schaffen und das Vertrauen an den Finanzmärkten zu stabilisieren". Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy verteidigte sich gegen Kritik. Man habe so eine "Intervention in Spanien" verhindert.