Meldungen

News

Atomstreit: Iran droht den USA mit Gegenangriff ++ Umfrage: Deutsche lehnen Pläne für Pkw-Maut ab ++ Ghana: Frachtflugzeug rammt voll besetzten Kleinbus

Iran droht den USA mit Gegenangriff

Der Iran hat den USA mit einem Gegenangriff gedroht, sollten sie Ziele in der Islamischen Republik ins Visier nehmen. "Die Politiker und Militärs der Vereinigten Staaten sollten bedenken, dass all ihre Stützpunkte in der Region in Reichweite der iranischen Raketen liegen", sagte der iranische Militärkommandeur Jahja Rahim Safawi am Wochenende dem Sender Press TV. Die USA schließen im Streit über das iranische Atomprogramm einen Militärschlag nicht aus. Am 18. und 19. Juni sollen die Atom-Gespräche zwischen dem Iran und den USA in Moskau fortgesetzt werden.

Deutsche lehnen Pläne für Pkw-Maut ab

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) stößt mit seinen Plänen für eine Pkw-Maut auf wachsenden Widerspruch. Der ADAC und der BUND forderten die Koalitionsspitzen auf, Ramsauers Pläne bei ihrem Treffen im Kanzleramt am Montag abzulehnen. Gegen die Maut sind mittlerweile 61 Prozent der Bürger, wie eine vom "Focus" in Auftrag gegebene Umfrage ergab. Nur 36 Prozent der Bürger befürworten eine Autobahn-Gebühr. Besonders hoch waren die Gegner einer Maut mit 65 Prozent bei den Männern sowie mit 69 Prozent bei den 40- bis 49-Jährigen.

Frachtflugzeug rammt voll besetzten Kleinbus

Ein Frachtflugzeug hat am Wochenende in Ghana einen voll besetzten Minibus gerammt. Dabei starben alle zehn Insassen des Fahrzeugs. Nach Berichten örtlicher Rundfunksender war die Boeing 727 der "Allied Air" beim Landen über eine Bahn auf dem Flughafen der Hauptstadt Accra hinausgeschossen. Die vier Besatzungsmitglieder der Frachtmaschine überlebten einem Radiobericht zufolge den Absturz und wurden in ein Militärkrankenhaus gebracht. Die Behörden leiteten eine Untersuchung ein. Ersten Berichten zufolge könnte ein Bremsversagen für das Unglück verantwortlich gewesen sein. Zudem soll die Sicht wegen eines Gewitters schlecht gewesen sein.