Staatsbesuch

Bundespräsident Joachim Gauck zu Gast in Israel

Bundespräsident Joachim Gauck ist zu seinem ersten Staatsbesuch nach Israel gereist.

- In den kommenden Tagen ist auch ein Besuch in den Palästinensischen Gebieten geplant. Gauck will ein Zeichen der Solidarität mit Israel setzen und zugleich das nachhaltige Engagement Deutschlands für den Aufbau eines Palästinenserstaates betonen. Lebensgefährtin Daniela Schadt begleitet den Bundespräsidenten. Nach der Ankunft in Tel Aviv besuchte Gauck das Grab des früheren Vorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Ignatz Bubis. Der Zentralrat der Juden in Deutschland setzt große Hoffnungen in die Reise Gaucks. Zentralrats-Präsident Dieter Graumann sprach von einer großen Chance zur Verstärkung der Freundschaft beider Länder.