Handel

Berggruen will offenbar auch für Schlecker bieten

Der deutsch-amerikanische Geschäftsmann und Milliardär Nicolas Berggruen hat offenbar Interesse an der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker.

- "Der einstige Karstadt-Retter ist erst vor zwei Wochen in den Investorenprozess eingestiegen", berichteten mehrere Medien unter Berufung auf Personen, die mit den Vorgängen vertraut seien. Er sei an dem gesamten Konzern interessiert und biete einen Kaufpreis zwischen 100 und 150 Millionen Euro. Möglicherweise entscheiden die Gläubiger schon am Freitag über einen Investor.