Bundesregierung

Kanzlerin Merkel macht Tempo bei der Energiewende

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will die Energiewende gemeinsam mit den Bundesländern schneller voranbringen.

- "Die Energiewende ist eine große Aufgabe, man kann sagen, eine Herkulesaufgabe, der wir uns verpflichtet fühlen", sagte sie am Mittwoch nach einem Energiegipfel mit den Ministerpräsidenten der Länder im Bundeskanzleramt. Der neue Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) sieht dabei die Chance auf einen nationalen Konsens. Zuvor hatte es massive Kritik an einer fehlenden Koordinierung gegeben - die 16 Länder haben wie der Bund eigene Konzepte zur Umsetzung des Mammutprojektes. Konkrete Ergebnisse des Gipfels wurden jedoch nicht mitgeteilt. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) drohte Merkel mit einem Alleingang, wenn die Koalition nicht zu schnellen Lösungen komme.