Meldungen

News

Steuerdebatte: FDP droht mit Senkung des Solidaritätszuschlags ++ Milliardenskandal: Ratingagentur stuft US-Bank JP Morgan Chase herunter ++ Lastwagen: Speditionschef: Jeder fünfte Lkw-Transport ist überflüssig

FDP droht mit Senkung des Solidaritätszuschlags

Die FDP ruft die Sozialdemokraten zum Einlenken im Streit um die schwarz-gelben Steuersenkungspläne im Bundesrat auf. Die SPD dürfe es "nicht länger verteidigen, wenn ihre Landesfürsten Facharbeitern und kleinen Angestellten mithilfe der bisherigen kalten Progression so ungeniert in die Tasche greifen", sagte FDP-Generalsekretär Patrick Döring. FDP-Präsidiumsmitglied Jörg-Uwe Hahn sagte, wenn im Bundesrat keine rasche Einigung erzielt werden könne, seien Union und FDP "gezwungen, die zweitbeste Lösung - die Senkung des Solidaritätszuschlages - in Angriff zu nehmen". Der müssten die Länder nicht zustimmen.

dapd

Ratingagentur stuft US-Bank JP Morgan Chase herunter

Die US-Großbank JP Morgan Chase gerät unter Druck, nachdem sie am Donnerstag zugeben musste, zwei Milliarden Euro verspekuliert zu haben. Die US-Ratingagentur Fitch senkte die Kreditwürdigkeit des Instituts um eine Stufe von "AA-" auf "A ", während die Agentur Standard & Poor's ihre Bewertung zwar beibehielt, aber den Ausblick senkte. Daneben gab es Spekulationen über Ermittlungen der US-Börsenaufsicht SEC in dem Fall. Nach Angaben von Fitch ist der Verlust der Bank zwar zu bewältigen, gibt aber trotzdem Anlass zur Sorge um deren Stabilität. Zudem stellte die Ratingagentur das Risikomanagement der Bank infrage. Eine weitere Herabstufung der Bonität sei möglich, warnte Fitch.

dpa

Speditionschef: Jeder fünfte Lkw-Transport ist überflüssig

Kleinere und bessere Verpackungen könnten zahlreiche Lkw-Fahrten überflüssig machen. "Jeder fünfte Lkw-Transport ist überflüssig", sagte der Chef der Spedition Dachser, Bernhard Simon, der Berliner Morgenpost. Im Transport werde "viel zu viel Luft herumgefahren". Das liege vor allem daran, dass Güter falsch verpackt seien. Vom Hersteller über den Versender bis zu den Transportfirmen, die die Waren neu zusammenpacken - in jeder dieser Stufen sinke das Gewicht einer Palette. "Der Trend geht hin zu größeren Verpackungen", sagte Fleischfabrikant Dirk Kleinemas. "In den Augen der Kunden ist diese Ware werthaltiger."

BM