Meldungen

News

Wetter: Rekordtemperaturen in Berlins Südosten ++ Sonntagstrend: Neue Umfrage sieht FDP bundesweit bei 5 Prozent ++ Terror: Ein Toter und 15 Verletzte bei Anschlag auf Kirche in Nairobi ++ In eigener Sache: Liebe Leserinnen, liebe Leser

Rekordtemperaturen in Berlins Südosten

Frühsommerliche Temperaturen haben in Berlin für außergewöhnlich hohe Werte auf den Thermometern gesorgt. In der Messstation Kaniswall in Treptow-Köpenick seien am Sonnabend zeitweise 31,9 Grad registriert worden, sagte ein Meteorologe vom Wetterdienst MeteoGroup Deutschland. Damit sei der dort bislang höchste gemessene Wert von 29,8 Grad aus dem Jahre 2000 geknackt worden.

Neue Umfrage sieht FDP bundesweit bei 5 Prozent

Die FDP kann sich in der Wählergunst nach einer neuen Umfrage auch bundesweit langsam wieder berappeln. Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der "Bild am Sonntag" erhebt, liegen die Liberalen zum ersten Mal seit August 2011 wieder bei 5 Prozent.

Ein Toter und 15 Verletzte bei Anschlag auf Kirche in Nairobi

Bei einer Granatenattacke auf eine Kirche in der kenianischen Hauptstadt Nairobi ist am Sonntag mindestens ein Gläubiger getötet worden. 15 weitere Kirchgänger wurden verletzt, fünf von ihnen schwer, teilte das kenianische Rote Kreuz mit. Ein Angreifer habe die Granate auf die Christen in der "House of God Miracle Church" im Stadtteil Ngara geworfen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Wegen des Feiertages 1. Mai erscheint morgen keine Morgenpost. Die nächste Ausgabe erhalten Sie am Mittwoch.