Meldungen

News

Rekord: Japanisches Forschungsschiff bohrt in acht Kilometern Tiefe

Japanisches Forschungsschiff bohrt in acht Kilometern Tiefe

Mit einer Tiefseebohrung 7740 Meter unterhalb der Meeresoberfläche hat das japanische Forschungsschiff „Chikyu“ einen neuen Rekord aufgestellt. Es entnahm wissenschaftliche Proben, anhand derer das verheerenden Erdbeben und der Tsunami im vergangenen Jahr untersucht werden sollen. Zuvor lag der Rekord für die tiefste Bohrung bei 7049,5 Metern.