Innenpolitik

Mai-Demonstrationen: 7000 Polizisten schützen Berlin

Der diesjährige 1. Mai stellt die Polizei in Berlin vor neue Aufgaben.

- Innensenator Frank Henkel (CDU) sprach im Interview mit der Berliner Morgenpost aufgrund der neuen Demonstrationsrouten von einer "Herausforderung" für die Sicherheitsbehörden. Erstmals wollen linke Demonstranten in der Walpurgisnacht in Wedding und am 1. Mai im Regierungsviertel protestieren. 7000 Polizisten sollen in diesen Tagen Berlin schützen. Henkel gab sich in dem Gespräch optimistisch, dass das Konzept der Polizei aufgehen wird. "Die Berliner Polizei wird alles dafür tun, dass der 1. Mai friedlich ist", sagte der Innensenator.