Meldungen

BrandenburgNews

Flugverkehr: Hälfte der Piloten ist schon einmal im Cockpit eingeschlafen ++ Unterlassungserklärung: Aldi gibt im Streit über Bioplastiktüten nach

Hälfte der Piloten ist schon einmal im Cockpit eingeschlafen

Deutsche Piloten warnen wegen langer Dienstzeiten und kurzer Ruhepausen vor einer zunehmenden Gefährdung der Sicherheit im Flugverkehr. Schon heute stelle die teilweise extreme Ermüdung ein Risiko dar, sagte der Vizepräsident der Vereinigung Cockpit (VC), Ilja Schulz. Bei etwa 80 Prozent aller Unfälle sei der menschliche Faktor mit die Ursache, sagte Schulz. Eine Umfrage unter 2800 VC-Mitgliedern ergab, dass mehr als die Hälfte der befragten Piloten schon einmal im Cockpit eingeschlafen ist.

Aldi gibt im Streit über Bioplastiktüten nach

Aldi hat nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe (DUH) im Streit über Bioplastiktüten eingelenkt. Das Unternehmen habe eine Unterlassungserklärung abgegeben und werde die umstrittenen Einwegtüten nicht mehr als "100 Prozent kompostierbar" bezeichnen, berichtete die DUH. Auch die Behauptung, die Tragetaschen seien "nach neuesten Umweltrichtlinien so weit wie möglich aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt", werde Aldi nicht wiederholen. Die DUH hatte Rewe und Aldi vorgeworfen, die Kunden mit den angeblich umweltfreundlichen Tüten in die Irre zu führen.