Hotellerie

Zwei Millionen Touristen verbringen Ostern in Berlin

Berlin ist über das Osterwochenende praktisch ausgebucht.

- Die Tourismus-Marketinggesellschaft Visit Berlin schätzt, dass etwa zwei Millionen Besucher in der Stadt sind. Für Hotels ein gutes Geschäft: Viele Betreiber berichten von einer Zimmerauslastung von bis zu 98 Prozent. Thomas Langfelder, Hauptgeschäftsführer des Hotel- und Gaststättenverbands Berlin, bestätigt die Attraktivität der Hauptstadt: "Aus Erfahrung wissen wir, dass Berlin zu Ostern besonders beliebt ist." Doch auch der Einzelhandel profitiert vom Besucheransturm, da viele der Touristen den Berlin-Besuch mit einer Einkaufstour verbinden.