News

Syrien: Russland will Plan für einen Waffenstillstand vorlegen

Syrien

Russland will Plan für einen Waffenstillstand vorlegen

Im Syrien-Konflikt will der russische Präsident Dmitri Medwedjew dem UN-Sondergesandten Kofi Annan einen Vorschlag für einen Waffenstillstand und ein Ende der Gewalt vorstellen. Dafür müsse aber die militärische und politische Unterstützung der Opposition aus dem Ausland beendet werden. Zudem müssten die Gegner Verhandlungen mit der Regierung von Präsident Baschar al-Assad aufnehmen. Medwedjew will sich am Sonntag mit Annan treffen.