News

Volkswagen: Autos für Schwellenländer sollen größer und billiger werden

Volkswagen

Autos für Schwellenländer sollen größer und billiger werden

Volkswagen plant den Bau und Verkauf von Billigautos in Schwellenländern. Solche Autos werde der Konzern "nicht unter dem Namen Volkswagen verkaufen können, eher als eigene Marke", sagte VW-Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg. Autos zwischen 5000 und 7000 Euro zu bauen sei eine Herausforderung, sagte er der Zeitschrift "Auto Motor und Sport": "Wenn wir über Entwicklungsländer sprechen, dann muss ein Auto größer und billiger sein als hierzulande."