Bestrafungen

Eltern erziehen ihre Kinder immer noch durch Gewalt

Viele Eltern greifen bei der Erziehung ihrer Kinder noch immer zu Gewalt.

Die körperlichen Bestrafungen sind im Vergleich zu einer Befragung im Jahr 2006 nur leicht zurückgegangen, wie aus einer Forsa-Studie im Auftrag der Zeitschrift "Eltern" hervorgeht. Demnach bestrafen 40 Prozent (2006: 46 Prozent) der Eltern ihr Kind mit einem "Klaps auf den Po". Vier Prozent (2006: sechs Prozent) versohlen ihrem Kind nach eigener Aussage den Hintern. Jungen werden demnach häufiger geschlagen als Mädchen. Zudem kommt es in kinderreichen Familien häufiger zu Gewalt.